Nach Bankenkrise Talfahrt im Vertrieb


– Xenagos Sales-Indikator trübt sich kräftig ein

Frankfurt am Main, 14. Oktober 2008
Der Xenagos Sales-Indikator zeigt die konjunkturellen Aussichten anhand der Entwicklung im Vertrieb an. Angebotsvolumen und Neukundengeschäft sinken im dritten Quartal 2008 auf die niedrigsten Werte seit 2006. Die schwierige Wirtschaftslage hat den Abwärtstrend des Indikators weiter beschleunigt.

xenagos_salesindikator_3q08f-1_fuer_artikel.jpg Im abgelaufenen Quartal hat sich das Vertriebsklima weiter deutlich abgekühlt. Der Xenagos Sales-Indikator ist seit der letzten Erhebung um 19,13 Punkte auf 7,66 gefallen. Der immer noch positive Wert des Indikators zeigt dabei an, dass das Geschäft im Sommer besser war als im Frühjahr. Die Lage im Vertrieb ist also immer noch gut, verschlechtert sich aber zusehends und kann so in den nächsten Monaten ins Negative kippen.

Die Ergebnisse in den Sektoren fallen weit auseinander. In der Produktion ist der Wert am schlechtesten (8,33). Dienstleistung (29,00) und Handel (17,95) verzeichnen ebenfalls eine Eintrübung der Geschäfte. Sie erzielten jedoch noch deutlich bessere Abschlüsse.
Das Geschäft wird schwieriger – das merken zuerst die Vertriebsmitarbeiter mit direktem Kundenkontakt. Bei ihnen halten sich gute und schlechte Nachrichten nun beinahe die Waage. Dagegen beurteilen Vertriebsleiter die Lage deutlich positiver.

„Der Xenagos Sales-Indikator nimmt die direkten Erfahrungen der Vertriebsspezialisten auf“, sagt

Xenagos-Geschäftsführer Christopher Funk. „Ob Unternehmen ihre Waren und Dienstleistungen besser oder schlechter verkaufen, bestimmt über unsere wirtschaftliche Entwicklung. Das nächste Quartal muss zeigen, ob das Vertriebsklima, getrieben von der schlechten Stimmung, wirklich kippt oder sich doch stabilisiert.“

Formal ist der Sales-Indikator aufgebaut wie der ifo-Geschäftsklimaindex. Für den Indikator wertet Xenagos die Antworten aus Telefoninterviews mit ausgewählten Vertriebsfachleuten in Handel, Dienstleistung und Produktion aus. Der Vertrieb wurde auch im September nach den Angeboten der letzten drei Monate gefragt: Sind Neugeschäft und Angebotshöhe auf gleichem Niveau wie bisher? Ist das Geschäft besser geworden oder gab es Einbußen? Aus der Differenz von Verbesserungen und Verschlechterungen wird der Indikator gebildet. Der Xenagos Sales-Indikator weist somit auf das Geschäft in der Zukunft hin und läuft der tatsächlichen Geschäftsentwicklung voraus. Bei Konzeption und Auswertung wird Xenagos von yasni.de unterstützt.

Pressekontakt:
Xenagos GmbH, Christopher Funk, Löwengasse 27, 60385 Frankfurt
Telefon 0 69/ 20 45 63-10
Telefax 0 69/ 20 45 63-66
E-Mail presse@xenagos.de, http://www.xenagos.de

Die Personalberatung Xenagos (www.xenagos.de) ist der Spezialist für die schnelle und effiziente Besetzung von Vertriebspositionen. Personalsuche im Vertrieb ist anders. Xenagos ist anders. Wir wissen, worauf es ankommt, und setzen Instrumente ein, die funktionieren. Schnell, einfach. Zum Festpreis mit Liefergarantie.

yasni GmbH - Europas größte Personen-Suchmaschine
Marko Ubovic, E-Mail: press@yasni.de

yasni (www.yasni.de) ist Europas größte Personen-Suchmaschine mit rund 5 Millionen Besuchern im Monat. Die Suche nach Personen, um alte Freunde wiederzufinden, mehr über Geschäftspartner, Nachbarn und Bekannte zu erfahren sowie neue Kontakte zu knüpfen, gilt als ein Schlüsselmarkt im Internet. Rund ein Drittel aller weltweiten Internetanfragen entfällt auf Personen. Über yasni erhält man einen umfassenden Überblick zur jeweiligen Person mit allen Vernetzungen, Kontakten, Bildern und sonstigen öffentlich zugänglichen Angaben. Clevere Menschen nutzen yasni für ihren guten Ruf im Netz. Schon heute präsentiert sich jeder fünfte Deutsche aktiv im Web.