Umfrage: Vertrieb setzt für die Karriere auf Personalberater 



Frankfurt am Main, 10. Juni 2008


Vertriebsfachleute mit Karriere-Ambitionen arbeiten am liebsten mit einem Personalberater zusammen. Sie schätzen sowohl seine Marktübersicht als auch seine Funktion als Vermittler. Auf dem zweiten Platz folgt das persönliche Netzwerk. Weit abgeschlagen auf dem dritten Platz liegen Stellenanzeigen. Von diesen erwarten sich die Vertriebler am wenigsten. Xenagos befragte Vertriebsspezialisten nach ihrer bevorzugten Strategie bei der Suche nach einer neuen Position.

Von der Zusammenarbeit mit einem Personalberater versprechen sich 43,9 Prozent der Mitarbeiter im Vertrieb die besten Chancen für den nächsten Karriereschritt. Unter den Führungskräften sind es sogar 49,5 Prozent. Dies ergab eine Umfrage der auf die Besetzung von Vertriebspositionen spezialisierten Personalberatung Xenagos. „Die Gründe dafür liegen auf der Hand", erläutert Xenagos-Geschäftsführer Christopher Funk. „Personalberater vermitteln die interessantesten Positionen. Je wichtiger eine Funktion im Unternehmen ist, umso eher wird ein Profi mit der Suche betraut. Der Kontakt zu einem guten Berater verhilft einem Kandidaten zu Angeboten, ohne dass er aktiv suchen muss. In Verhandlungen steht außerdem ein professioneller Partner zur Seite.“ So ist es wenig erstaunlich, dass Personalberater als wichtigster Kanal für die berufliche Entwicklung eingeschätzt werden.

Empfehlungen und das persönliche Netzwerk werden beinahe ebenso vielversprechend bewertet. 43,4 Prozent aller Vertriebsspezialisten und 41,2 Prozent der Führungskräfte versprechen sich hier die besten Chancen für ihre Karriere. „Etwa zwei Drittel der zu besetzenden Jobs tauchen nie als offene Stellenanzeige auf, sondern werden auf anderen, auch informellen Wegen besetzt", schätzt Berater Funk. „Wenn ich als Unternehmer jemanden schon über zwei, drei Ecken kenne, kann ich eine Stelle oft schneller besetzen als auf traditionellem Wege.“ Dem Kandidaten bietet dieser Weg ebenfalls Vorteile: Oft ist er der einzige Teilnehmer im Bewerber-Rennen und kennt bereits den einen oder anderen Entscheider im Unternehmen.

Von Stellenanzeigen versprechen sich Vertriebler nicht viel. Schließlich hat jeder bereits schlechte Erfahrungen mit Bewerbungen gemacht, die im „Nirwana“ verschwinden. Daneben haben viele Vertriebsspezialisten schlichtweg keine Zeit, sich durch Tausende von Anzeigen zu arbeiten und Bewerbungen zu verschicken. Aus ihrer Sicht ist der Anruf eines Bekannten oder Personalberaters mit einer interessanten Karriere-Offerte weitaus effektiver.

Xenagos hat in einer Telefonerhebung unter ausgewählten Befragten aus rund 12.000 Vertriebsfachleuten gefragt: „Angenommen Sie würden den nächsten Karriereschritt anstreben. Welcher der folgenden Wege würde Ihrer Meinung nach die besten Chancen versprechen? Empfehlung über Bekannte, Kollegen oder Netzwerk, Bewerbung auf eine Stellenanzeige oder der Kontakt zu einem Personalberater.“

Pressekontakt:
Xenagos GmbH, Christopher Funk, Löwengasse 27, 60385 Frankfurt
Telefon 0 69/ 20 45 63-10
Telefax 0 69/ 20 45 63-66
eMail presse@xenagos.de, www.xenagos.de

Xenagos hat sich auf das Recruiting von Vertriebsprofis spezialisiert. Effizienz und schnelle Ergebnisse sind oberstes Prinzip. Deshalb setzt Xenagos alle Mittel ein, die sich bewährt haben: Modernste Online-Instrumente genauso wie die klassische Direktsuche. Das alles zum Festpreis und mit Leistungsgarantie.

Hier finden Sie zwei druckfähige Grafiken zu der Umfrage: 

 

Xenagos Karriere-Umfrage

652 KBytes
Version: 4C
Dateiformat: jpeg

 

test 539 KBytes
Version: SW
Dateiformat: jpeg