Vortragsreihe „Vertrieb handelt!“ auf dem Tag der Wirtschaft am 19. Mai 2009

 

Düsseldorf, 11.05.2009 – Deutsche Unternehmen setzen in der Krise auf offensiven Vertrieb und aggressive Verkaufsstrategien – dieses Ergebnis einer aktuellen Umfrage von Xenagos und yasni.de unter Vertriebsfachleuten unterstützen die vier bekannten Vertriebs-Experten Andreas Buhr, Dr. Stefan Frädrich, Dirk Kreuter und Edgar K. Geffroy nachdrücklich. Als Top-Referenten auf dem Tag der Wirtschaft am 19. Mai 2009 in der Bochumer Jahrhunderthalle unter dem Motto „Mut – Motivation – Mittelstand: Jetzt zählt Handeln!“ vermitteln sie konkrete Strategien für Umsatzerfolg auch zu Krisenzeiten.

„Hebelgesetze im Vertrieb“: krisenfeste Praxis-Tipps von 4 Top-Referenten

„Die Umsatz-Maschine“ Andreas Buhr hat in den letzten Jahren untersucht, was krisenstabile und umsatzstarke Unternehmen weltweit besonders richtig machen, um auf Top-Position zu bleiben. Dabei hat er Hebelgesetze im Vertrieb erkannt, die er in seinem Vortrag „Die Umsatz-Maschine: Mit VertriebsIntelligenz® zum Umsatzerfolg“ vorstellt. HighSpeed-Selling: schneller Produkte auf die Straße bringen und Strategien schneller umsetzen – das ist das Erfolgskonzept von Vermarktungsexperte Edgar K. Geffroy in seinem Vortrag „Zeit für Neues. Die Kairos-Chance – nur der Moment entscheidet“. Konkret wird auch Dirk Kreuter, Experte für Neukundengewinnung, in „Angebot = Auftrag. Erfolgreiches Angebotsmanagement“. Er erläutert, wie man mit „geistiger Brandstiftung®“ die Auftragsquote sogar jetzt signifikant steigern kann. Die richtige Einstellung, mit der Unternehmer und Vertriebler auch in Krisenzeiten mit Power durchhalten, steht im Mittelpunkt der Ausführungen des bekannten Fernseh-Coachs Dr. Stefan Frädrich. „Das Günter-Prinzip. So motivieren Sie Ihren inneren Schweinehund“ hat ein Ziel: „Entfesseln Sie Ihre inneren Kräfte“!

Ohoven: Handeln - mit der richtigen Einstellung!

Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständischer Wirtschaft, fordert Unternehmer zum Stimmungswandel auf: „Krise geschieht auch im Kopf. Wir neigen manchmal zu sehr zum pessimistischen Denken nach dem Motto: Wenn man Licht am Ende des Tunnels sieht – muss der Tunnel verlängert werden. Hilfreicher ist die Einstellung: Wenn wir Licht sehen, ist das die richtige Richtung und wir geben Gas“! „Das ist genau der Grund, warum wir den Tag der Wirtschaft unter das Motto Mut – Motivation – Mittelstand: Jetzt zählt Handeln! gestellt haben“, schließt Herbert Schulte, BVMW-Landesgeschäftsführer Nordrhein-Westfalen.

Tag der Wirtschaft am 19. Mai 2009

Mit dem Tag der Wirtschaft richtet der Bundesverband mittelständische Wirtschaft BVMW seit Jahren den bekanntesten Kongress für den Mittelstand aus. Mehr als 120 Aussteller, die Referentenreihe „Vertrieb handelt!“ und zahlreiche Workshops bilden das interessante Rahmenprogramm am 19. Mai 2009 in der Jahrhunderthalle Bochum. Erwartet werden 2.500 - 3.000 Teilnehmer. Die Veranstaltung startet um 10 Uhr mit der offiziellen Begrüßung durch Bundestagspräsident Prof. Norbert Lammert, NRW Wirtschaftsministerin Christa Thoben sowie BVMW-Präsident Mario Ohoven. An die Begrüßung schließt sich die Verleihung des Unternehmerpreises an.

Weitere Informationen zum Tag der Wirtschaft sowie Kartenbestellung unter: www.tdw2009.eu